Close

ICBC BERLIN | KONFERENZPROGRAMM

Tag Eins, 11.April 2017


8:30 GruЯwort des Kongressabgeordneten Dana Rohrabacher
Der Kongressabgeordnete Dana Rohrabacher (Republikaner) leitet den Unterausschuss für auswärtige Angelegenheiten mit Schwerpunkt „Europa, Eurasien und neue Bedrohungen“ im US-Repräsentantenhaus. Der kalifornische Abgeordnete ist Mit-Initiator der Rohrbacher/ Farr-Resolution und hat mit dieser Initiative ermöglicht, dass den US-Bundesbehörden die finanziellen Mittel zur Verfolgung medizinischer Cannabis-Programme einzelner Bundesstaaten seit 2014 im Kongress nicht mehr bewilligt werden.



9:15 Medizinisches Cannabis wird international
Eine vergleichende Analyse der medizinischen Cannabis-Programme weltweit. Internationale Experten vermitteln einen Einblick in existierende Modelle, erläutern deren jüngste Entwicklungen und diskutieren über die Im- und Exportmöglichkeiten von medizinischen Cannabis-Produkten



10:15 Pause



10:30 Medizinisches Cannabis in Deutschland: Die Regeln fьr Produzenten, Apotheken und Patienten
Die ersten Genehmigungen zum Anbau von medizinischem Cannabis werden demnächst von der Cannabis-Agentur vergeben. Das langwierige Genehmigungs-Verfahren ist Geschichte, denn mit dem jüngst verabschiedeten Gesetz ist Cannabis jetzt verschreibungsfähig. Wir werden sowohl die Voraussetzungen zur Cannabis-Produktion erläutern als auch die Rolle der Produzenten im zukünftigen Zusammenspiel von Apotheken und Patienten erläutern.



11:30 Extraktion und Konzentrate
Der Marktanteil von  Extrakten und Konzentraten wächst in den USA und Kanada stetig. Derzeit haben deutsche  Cannabispatienten kaum Zugang zu diesen Produkten, was sich in naher Zukunft ändern wird. Wir stellen die modernsten, saubersten und effizientesten Methoden zur Herstellung sowie verschiedene Anwendungsmöglichkeiten von Extrakten vor und werden ihre Chancen für den deutschen Markt evaluieren.



12:30 Pause



13:30 Dr. Franjo Grotenhermen MD 
Seit dem ersten Prozess gegen einen Cannabis-Patienten hat es 17 Jahre gedauert, bis das Gesetz zugunsten der Verwendung von medizinischem Cannabis geändert wurde. Der Mediziner Dr.Franjo Grotenhermen ist  Cannabinoid-Spezialist und unterstützt Deutschlands Cannabis Patienten seit mehr als zwei Jahrzehnten. Dr.Grotenhermen wird über Grundlagen von medizinischen Cannabis, dessen Wirkungsweise und den wissenschaftlichen Hintergrund referieren, und dabei immer die Gesundheit der Patienten und ihr Recht auf die individuelle medizinische Versorgung im Blick haben.



14:30 Testverfahren und Standardisierung
Vom Samen zum Endprodukt – wie kann Cannabis standardisiert werden? Lernen Sie mehr über Testverfahren anderer Länder mit anderen Cannabis-Gesetzen. Dort beliefern professionelle Produzenten einen legalen Markt mit einem sicheren und schadstoffarmen Produkt.



15:30 Pause



15:45 Der “Entourage”-Effekt
In der Natur produziert die Cannabis-Pflanze über 90% der Cannabinoide in Säureform. So wie Cannabidiol-Säure (CBDA), Tetrahydrocannabinol-Säure (THCA) oder auch Cannabigerol-Säure (CBGA), deren Wirkungsmechanismen oft vernachlässigt werden. Diese Diskussionsrunde soll die Rolle der Cannabinoid-Säuren und deren therapeutisches Potential und damit auch die klinische Beweise für den so genannten “Entourage-Effekt” thematisieren. Der Fokus liegt hier auf der Wechselwirkung zwischen sauren und nicht sauren, pflanzlichen Cannabinoiden sowie Terpenen und anderen, wirksamen Inhaltsstoffen der Cannabispflanze.



16:15 Star-Interview Tommy Chong.
Es soll bei der ICBC ja nicht nur ums Business gehen…das Interview führt Steve Bloom.




Tag 2 Mittwoch 12.April 2016


9:00 Grusswort (nach Ankuendigung)



9:45 Eine Lobby fuer Cannabis
Es ist unübersehbar, dass sich die Cannabis-Politik weltweit ändert. Cannanbis-Aktivisten haben über 50 Jahre hinweg an den heute sichtbaren Ergebnissen gearbeitet. Cannabis-Aktivismus ist nicht nur ein richtiges und wichtiges Signal, sondern Grundlage für einen erfolgreichen Einstieg ins Geschäftsleben. Unsere Rechtsexperten erklären, wie es dazu gekommen ist und geben Tipps sowie Ratschläge zur Entwicklung eines zukünftig legalen Cannabis-Marktes.



10:45 Pause



11:00 Cannabis in den Medien
Cannabis ist ein immer heißeres Thema in den Medien. Achtzig Jahre des Verbots verblassen angesichts des weltweiten Cannabis-Booms. Cannabis ist gesellschaftsfähig und nicht mehr Außenseiter- oder Hippie-Droge, und so haben auch viele Medien einen Paradigmenwechsel vollzogen. Unser Expertengremium wird ein die Rolle von Cannabis in den Medien beleuchten und Medienunternehmen und Journalisten die notwendigen Informationen über einen schnell wachsenden Markt, der weltweit immer mehr Leser und Zuschauer anzieht, bieten.



12:00 Zielgruppenfindung und Markenentwicklung
Cannabis drängt in den Mainstream und innovative Entwicklungen sowie die Entwicklung der eigenen Marke werden zum entscheiden Faktor des Erfolges. Dieses Forum diskutiert die Möglichkeiten eines Quereinstiegs in die Cannabis-Industrie und erläutert die Konkurrenzsituation verschiedener Geschäftsmodelle auf dem Deutschen Markt.



13:00 Pause



14:00 Sorten, Globalisierung und Patente
Nachdem einige Länder Cannabis legalisiert und damit erste Grundlage für den internationalen Handel geschaffen haben, stehen auch Fragen wie Sortenpatente und Entwicklerrechte im Raum. In unserem Forum werden Ikonen aus 50 Jahren Cannabis-Zucht sowie führende Juristen die Auswirkungen der globalen Kommerzialisierung und der Regulierung auf die Entwicklung der Sortenvielfalt und des Samensektors diskutieren.



15:00 High-Tech beim Cannabis-Anbau 
Mit und durch den Anbau von Cannabis wurden in den letzten 30 Jahren viele  Innovationen zum Anbau von Pflanzen entwickelt. Führende internationale Cannabis-Züchter und Produzenten stellen die effektivsten, gesündesten und raffiniertesten Methoden und Tricks vor, die es ermöglichen, Cannabis mit immer schneller wachsendem Erfolg anzubauen.



16:00 Cannabis-Aktien und Neue Markte
Das Interesse von Investoren an Cannabis befindet sich auf einem Allzeithoch. Analysten und Führungskräfte der Branche widmen sich den die Möglichkeiten neuer Cannabis-Unternehmen in Deutschland und werden die aktuelle Entwicklung  in Kanada erörtern, wo es bereits börsennotierte Cannabis-Produzenten gibt.